Zurück

NeuigkeitenWettbewerbeX_Slideshow

OUT OF THE BOX.NRW Wettbewerb für Start-ups

OUT OF THE BOX.NRW ist ein neuer Wettbewerb für Start-ups aus NRW, die sich auf digitale Innovationen, Services und Geschäftsmodelle fokussiert haben. Den Gewinner*innen winken insgesamt 50.000 Euro Preisgeld. Darüber hinaus verschafft OUT OF THE BOX.NRW den Start-up-Teams die Möglichkeit, sich vor hochkarätigen Investor*innen zu präsentieren und sich damit neue Netzwerke aufzubauen.

Der vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie des Landes NRW ins Leben gerufene Wettbewerb will Nordrhein-Westfalen noch attraktiver machen für digitale Start-ups: „Mit neuen Konzepten und frischen Ideen tragen junge Unternehmen zur Innovationskraft unseres Landes bei. Wir wollen der Standort sein, an dem die besten digitalen Geschäftsideen entstehen, wachsen und schnell durchstarten. Mit dem neuen Landespreis OUT OF THE BOX.NRW stellen wir genau das in den Mittelpunkt, was digitale Start-ups ausmacht: kreatives, ungewöhnliches, mutiges Denken und Handeln“, sagt Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Allerdings können sich die Start-ups nicht selbst nominieren, sondern müssen vorgeschlagen werden. Ab sofort kann jede*r ein Start-up, das innovative Geschäftsmodelle umsetzt, online nominieren und per Online-Voting ins Finale bringen. Die Finalisten werden sich dann im Final Pitch beim PIRATE Summit 2020 vor einer Jury aus Investor*innen und Expert*innen präsentieren. 

Die unabhängige Expertenjury von OUT OF THE BOX.NRW besteht aus namhaften Investoren und Fachleuten aus Politik und Wirtschaft. Sie ergänzen das Voting der Community mit einem Juryentscheid und bestimmen im Final Pitch, wer von den zehn verbliebenen Start-ups am Ende mit dem Preisgeld nach Hause geht.

Schlagwörter

, , ,

 

 Zurück