Zurück

Neuigkeiten

CreateMedia.NRW - Zweiter Wettbewerbsaufruf gestartet!

Gesucht werden zukunftsfähige Geschäftsmodelle rund um das Internet, aber ebenso Low-Tech- oder Social Innovations, die den Nährboden für weitere marktfähige Innovationen schaffen können. Im Rahmen des EFRE-Programms „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung 2014 – 2020“ sollen die besten Projekte finanziell unterstützt und damit die Entwicklung des Medien und Kreativclusters in NRW weiter vorangetrieben werden.

Mit „kreativen Technologien“, „crossmedialen Anwendungen“ sowie neuen Modellen im Hinblick auf „kreative Räume und Netzwerke“ adressiert der Wettbewerb aktuelle und wegweisende Themenfelder für die künftige Entwicklung.

Profile stärken

Medien und Kreativwirtschaft gehören zu den acht Leitmärkten des Landes Nordrhein-Westfalen. Im hochdynamischen Wettbewerbsumfeld des Leitmarkts entstehen an der Schnittstelle von kreativer und technologischer Entwicklung kontinuierlich neue Chancen für Wertschöpfung und Beschäftigung. Wie kaum eine andere Branche profilieren die Medien und die Kreativwirtschaft das Land als innovativen Dienstleistungs- und Technologiestandort. Die Themen des Wettbewerbs orientieren sich an den Innovationszielen und Zukunftsmärkten, die für die Entwicklung der Medien- und Kreativwirtschaft in den kommenden Jahren entscheidend sein werden.

Wettbewerbsverfahren

Der Wettbewerb CreateMedia.NRW besteht aus zwei Einreichungsrunden. Jede Runde wird in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt. In der ersten Stufe muss die Idee in einer aussagekräftigen Projektskizze dargelegt werden, die von einem unabhängigen Gutachtergremium bewertet wird. In der zweiten Stufe werden die Teilnehmer der positiv begutachteten Skizzen zu einer formalen Antragstellung aufgefordert.

Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Schwerpunkte, denen jeweils spezifische Wettbewerbsthemen zugeordnet sind:

1. Forschung & Innovation
• Creative Technologies + Software-Engineering
• Crossmedia-Entwicklung
• Neue Modelle der Innovationsentwicklung

2. Kreative Strukturen, Räume und Netzwerke
• Neue Arbeits- und Raumnutzungskonzepte
• Vernetzungs- und Vermittlungsaktivitäten

Den Wettbewerbsaufruf und die Förderrichtlinien sowie den zu verwendenden Bewerbungsbogen nebst FAQs finden Sie unter www.efre.nrw.de oder www.leitmarktagentur.nrw.de.

Wettbewerbsbeiträge können bis zum 21.11.2015 eingereicht werden.

Die Wirtschaftsförderung Krefeld berät und begleitet Sie bei der Einordnung Ihrer Projektidee sowie der Antragsstellung.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Wirtschaftsförderung Krefeld:
Manon Abs
Tel.: 02151 28074-43
E-Mail:

 

Bildnachweis: robertsrob/iStock/Thinkstock

 

 

Schlagwörter

, ,

 

 Zurück