Zurück

Neuigkeiten

1. Offener Gründerstammtisch

IHK und Wirtschaftsförderung schaffen in Krefeld eine Plattform für Startups, Existenzgründer und Jungunternehmer aus alle Branchen. Auftakt des regelmäßigen Treffs ist der 29. Mai.

IHK und Wirtschaftsförderung WFG folgen damit dem Wunsch vieler Existenzgründer und Jungunternehmer und organisieren ab sofort einmal im Monat einen offenen Gründerstammtisch. „Eine solche Plattform für mutige Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen hat bislang in Krefeld gefehlt. Jetzt können sie sich in der Gründungs- und Anlaufphase ihres Geschäfts untereinander austauschen und gegenseitig mit Rat unterstützen“, sagt WFG-Chef Eckart Preen. „Dabei wollen wir auch junge Leute und Studenten erreichen, die noch gar keine konkrete Gründungsidee haben, sondern einfach mal eine Idee pitchen wollen“, ergänzt IHK-Geschäftsführer Andree Haack. Geplant sei ein Treff und Meinungsaustausch für Startups, Existenzgründer und Jungunternehmer aller Branchen sowie aus Handel und Hochschule.

Für die Organisation und als Ansprechpartner stehen WFG-Existenzgründungsberaterin Petra Rice und IHK-Existenzgründungsberater Bert Mangels zur Verfügung. Vorgesehen ist außerdem die Teilnahme eines Mitglieds des Netzwerks „Senioren beraten Jungunternehmer“, das der WFG angeschlossen ist.

Der Gründerstammtisch findet jeden letzten Dienstag im Monat in einem Nebenraum der Traditionsgaststätte Gleumes an der Sternstraße 12, jeweils um 18 Uhr, statt. Auftakt ist der 29. Mai. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auch keine Mitgliedschaft und keine Beitragsgebühr.

Schlagwörter

, ,

 

 Zurück